art-projekt: Kunst Kurse in Köln

Die Kurse von art-projekt sind für alle Interessierten geeignet. Sie können ohne Vorkenntnisse starten. Als künstlerischer Leiter kann ich Sie ermuntern, sich auf Ihre Art künstlerisch einzulassen. Dabei unterstütze ich Sie soviel wie notwendig und so wenig beeinflussend wie möglich. Mein Ziel ist es, dass Sie in der Kunstwerkstatt „art-projekt“ Ihr eigenes Artprojekt entwickeln können. Die Orte: Köln-Wachsfabrik, Schlatt im Markgräfler Land und das Schloss in Italien sind für Kunstkurse einzigartig schön, sie sind zauberhaft.

 

Ort: Wachsfabrik Köln

Das Atelier der Bildhauerschule art-projekt finden Sie in einem Park südlich des Forstbotanischen Gartens. Ehemals eine Industrieanlage für Kerzenproduktion, ist es heute ein bunter Mix von Künstlern, die sich in den Produktionshallen ihre Ateliers eingerichtet haben. Maler, Bildhauer, Metallbildhauer, Schmuckdesigner, Tänzer und Fotografen.

An jedem 1. Sonntag im Monat öffnen die Künstler ihre Ateliers und laden dazu ein, die Räume und Werke zu besichtigen. Weitere Infos zum gelände und den Künstlern finden Sie hier.

Das „Café in der Wachsfabrik“ öffnet ab 14 Uhr.
Sonn- und Feiertags geschlossen.

Das Atelier

Der Atelierraum hat eine Größe von 200 qm, eine Höhe von 7 m und verströmt den Charme einer Industriehalle des 19. Jahrhunderts. Große Industriefenster und Oberlichter nach Norden bringen viel natürliches Licht ins Innere.

 

Dozent: Sebastian Probst

Sebastian Probst studierte an der Staatlichen Kunstakademie in Karlsruhe bei Prof. Baselitz, wechselte zu Prof. Lüpertz, dessen Meisterschüler er von 1982 bis 1984 war.

1984 Stipendiat der Kunststiftung Baden Württemberg und 1997 bis 2007 Dozent für Bildhauerei an der Akademie für Kunst und Design in Hennef.

1997 gründete er seine Schule art-projekt für Bildhauerei und Malerei.

Im Schloss von San Sebastiano, mit dessen Besitzer er befreundet ist, veranstaltet er zu Ostern und im Sommer seit 16 Jahren Kunstkurse in Malerei, Bildhauerei und Digitaler Fotografie.

Arbeiten von Sebastian Probst

 

Philosophie

Wer sich künstlerisch betätigt, drückt sich aus.
Wer sich ausdrückt, spielt.
Wer spielt, lebt.

 

Aktuelles

­

Liebe Freunde und Interessierte an den Kunstkursen

 

Es gibt Momente, in denen wirklich alle Sinne stimuliert werden, zwar mit unterschiedlicher Intensität aber jeder voll damit beschäftigt, die schillernden Reize aufzunehmen. In Wahrheit ist jeder Moment so. Aber nicht jeder Moment ist wie der folgende. 

 

Das Setting des Moments: Tasse trifft Tisch. 
Das Porzellan ist dick und vorgewärmt. Nur unwesentlich anders farbig der Inhalt, zumindest an der Oberfläche. Seidig, cremig, matt, gesprenkelt, zart wolkig. Der Geruch der langsam intensiver werdenden Wolke, die wie ein Schleier hinterhergezogen kommt und sich cumulusartig ausbreitet ist dunkel, feurig, tief und röstig . Dem Wunderfitz sei schon verraten: ein Cappuccino halt. Er landet auf dem Tisch,Tasse klingelt auf Teller, Teller scheppert auf Tisch, die zähe Crema verhindert ein Schwappen. Der Tisch macht, was alle Tische machen: er steht und hält still und wärmt seine blechern klingende Haut. Die Luft ist noch frisch und erzählt leise durch ihren modrigen Duft von warmer Erde. Die Sonne hingegen schon stark. 

 

Dieses Jahr 2019 sind wir 3-mal im Schloss von San Sebastiano: 
  • Ostern vom 17. Bis 27.April, Malerei, Bildhauerei und Fotografie, da sind noch ein paar Plätze frei
  • Sommer vom 7. Bis 17. August, Malerei, Bildhauerei, Fotografie, noch ausreichend Plätze frei
  • und im Herbst vom 19. Bis 26. Oktober ein Spezialkurs nur für Marmorbildhauerei mit Sebastian Probst und Fotografie mit Dominikus Probst: „das Portrait“ mit einem Spezialpreis: Kurs, Unterkunft, Vollpension im Doppelzimmer 980€, Einzelzimmeraufschlag 90€.

 

Die kunstgeschichtlichen Vorträge am Abend handeln dieses Jahr vom Tausendsassa Arcimboldo, Maler, Erfinder, Bühnenbildner und Event- und Festorganisator. Das passt gut dorthin. 

 

Weitere Informationen findet Ihr auf der Internetseite.

 

Vielleicht sehen wir uns…..bei einem Cappucino

art-projekt Newsletter

Wenn du dich für Neuigkeiten, wie Events, Ausstellungen oder neue Kurse von art-projekt interessierst, trage dich in den Newsletter ein und wir halten dich auf dem Laufenden.

Dein Name:*

Deine E-Mail-Adresse: *

[recaptcha]